Kosmetik und Pflege

Urlaubsreview: Urban Decay Brow Beater

24. August 2016
urban decay brow beater 1

In der Urlaubsreview-Serie zeige ich euch Produkte, die ich verwendet habe, als ich für eine Woche auf Teneriffa war. Wir kommen langsam zum Ende, dies ist der zweitletzte Beitrag der Serie! Da ich nicht all zu viel Make Up mitnehmen wollte, hatte ich mir im Vorfeld im Rahmen einer 3für2-Aktion bei Marionnaud den Brow Beater von Urban Decay geholt. Normalerweise ziehe ich meine Augenbrauen mit Lidschatten nach aber mir erschien ein Augenbrauenstift praktischer für den Urlaub.

Der Stift kostet 24 Franken. Ich habe die Farbe „Dark“ gewählt. Der Brow Beater hat zwei Kappen, am einen Ende befindet sich das herausdrehbare Produkt zum Nachziehen und auf der anderen Seite ein Bürstchen, um die Brauen zu kämmen.

urban decay brow beater 2

urban decay brow beater 3

Der Stift ist unheimlich dünn und leicht. Wie man auf der Homepage von Urban Decay nachlesen kann, wurde das Produkt absichtlich so hauchdünn gestaltet und auch die Spitze des Augenbrauenstifts ist dementsprechend sehr dünn. Damit sollen die nachgezeichneten Augenbrauen natürlicher wirken. Der Augenbrauenstift wurde für unterwegs konzipiert, ausserdem ist das Produkt wasserfest.

urban decay brow beater 4

urban decay brow beater 5

Das Ausfüllen der Augenbrauen war mit der dünnen Spitze wirklich einfach und das Produkt hat eine angenehme Textur und lässt sich gut verteilen. Wie ihr oben sehen könnt, war auch das Ergebnis zufriedenstellend, die Farbe passt gut zu meinen Brauen und ich finde, es sieht natürlich aus. Meistens fixiere ich das Ganze noch mit einem Augenbrauengel aber auf dem Bild oben ist das nicht der Fall. Die Haltbarkeit war auch sehr gut, die Farbe blieb da, wo sie sein sollte. Trotz wasserfester Textur liess sich das Produkt gut abschminken.

Der einzig negative Punkt ist der Preis für die geringe Menge, die man bekommt. Ich denke, dass der Stift schon bald leer sein wird, da ich für meine Augenbrauen doch einiges an Produkt brauche. Da bleibe ich in Zukunft wohl eher bei der Methode mit dem Lidschatten :)

Kosmetik und Pflege

Urlaubsreview: Benzacare Feuchtigkeitscreme

18. August 2016
benzacare feuchtigkeitscreme 1

In der Urlaubsreview-Serie zeige ich euch Produkte, die ich verwendet habe, als ich für eine Woche auf Teneriffa war. Ich habe in der Woche eine neue Feuchtigkeitscreme fürs Gesicht getestet und zwar die Benzacare Feuchtigkeitscreme von Galderma, die in der Juni-Pink Box gewesen war. Da sie einen Lichtschutzfaktor von 30 hat und Hautunreinheiten vorbeugen soll, schien sie der perfekte Begleiter für den Strandurlaub.

Die Creme enthält unter anderem Glycerin, Dimethicone, Tocopheryl acetate, Zinc und UVA/UVB Filter. Sie ist für etwa 30 Franken (Inhalt 118ml) in Drogerien erhältlich.

benzacare feuchtigkeitscreme 2

Bei Gesichtscremes mit Lichtschutzfaktor habe ich immer das Vorurteil, dass sie fettig sind. Was mich an der Benzacare Feuchtigkeitscreme positiv überrascht hat, ist wie gut sie einzog. Sie wirkte sogar weniger fettig als der Clinique Superdefense Moisturizer, den ich seit Jahren verwende und der LSF 20 hat. Die Benzacare Creme hingegen ist wirklich sehr leicht und lässt sich sehr gut auftragen.

Ich habe nicht wirklich Akne, nur hie und da ein paar Pickel. Die Creme hat dennoch für ein ebenmässiges Hautbild gesorgt und meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt. Da sie Dimethicone (also Silikone) enthält, lässt sie Poren auch kleiner aussehen und hat den typischen Weichzeichner-Effekt. Meine Haut begann auch nicht schneller zu glänzen als sonst.

Ich trug die Creme vor allem abends zum Ausgehen alleine auf, den Tag durch habe ich immer noch zusätzlich Sonnenschutz von Ultrasun verwendet. Jetzt benutze ich die Creme aber immer noch sehr gerne morgens, da sie für den Sommer einfach toll ist. Ich mag das Produkt sehr gerne und würde sie mir auch wieder kaufen. Für den Inhalt ist der Preis mehr als angemessen und die Verpackung mit Pumpspender ist sehr praktisch für unterwegs.

Lifestyle

Tenerife-Haul

12. August 2016
tenerife haul 1

Bevor es mit der Urlaubsreview-Serie weiter geht, möchte ich euch zeigen, was ich in meinem Urlaub so eingekauft habe, denn natürlich hatten wir auch ein wenig Zeit, die Läden auf Teneriffa zu erkunden. Wir sind zwar nicht gezielt shoppen gegangen aber sind dennoch hie und da an ein paar Kleinigkeiten vorbei gelaufen ;)

tenerife haul 2

Ale Hop ist ein unglaublich niedlicher Laden, der allerlei Sachen von Schmuck, über Mode, bis hin zu Geschirr oder Küchenutensilien verkauft und das zu sehr günstigen Preisen. Dort durften unter anderem dieser süsse Schlüsselanhänger mit. Hinten drauf steht „Better together“ :)

tenerife haul 3

Neue Washi-Tapes!

tenerife haul 4

Ein kleines Notizbuch mit spanischem Schriftzug. Übersetzt heisst es so viel wie „Die Sterne leuchten nur, wenn der Himmel dunkel ist“.

tenerife haul 5

Das ist ein Silikonaufsatz, den man auf die Tee-Tasse setzen kann, solange der Tee zieht.

tenerife haul 6

Und ein neues Brillenetui für unschlagbare 4€ durfte ebenfalls mit.

tenerife haul 7

Am Flughafen habe ich mir im Duty Free-Shop dieses Elizabeth Arden Eight Hour Cream-Duo gekauft. Es besteht aus einem Balsam für die Lippen und einer Hautcreme, die man vielfältig einsetzen kann.

tenerife haul 8

Im kleinen Dorf Icod de los Vinos (wo auch der berühmte Drachenbaum El Drago steht) habe ich in einem Souvenirshop Körperpflege gefunden, die aus Bananen und anderen natürlich Inhaltsstoffen hergestellt wird. Mit durfte eine kleine Handcreme und eine Mini-Body Butter.

tenerife haul 9

Ansonsten habe ich auch noch Kleinigkeiten wie geflechtete Armbänder oder ein grosses bedrucktes Baumwolltuch gekauft.

Kosmetik und Pflege

Urlaubsreview: Clinique Take The Day Off Towelettes

9. August 2016
clinique take the day off towelettes 1

In der Urlaubsreview-Serie zeige ich euch Produkte, die ich verwendet habe, als ich für eine Woche auf Teneriffa war. Wenn Clinique ein neues Produkt auf den Markt bringt, erweckt das immer mein Interesse. Ich mag Clinique und verwende einige Produkte, die ich auch regelmässig nachkaufe. Der Launch der Take The Day Off Towelettes hat mich deshalb neugierig gemacht, weil ich ein grosser Fan vom Cleansing Balm aus der gleichen Serie bin und mir dachte, dass die Abschminktücher ein guter Begleiter für den Urlaub sein könnten.

Wie es der Name sagt, handelt es sich um Abschminktücher, die laut Clinique mit Reinigungslotion durchtränkt sind und sich sowohl für das Gesicht als auch die Augen eignen. Auch wasserfestes Makeup soll sich gut entfernen lassen.

Ich habe die Abschminktücher verwendet und habe eine gemischte Meinung dazu. Mir ist als Erstes aufgefallen, dass sie nicht all zu nass sind, mir persönlich fast zu wenig. Besonders wenn ich die Augenpartie reinigen wollte, musste ich deshalb etwas mehr reiben, was meine Haut nicht zu sehr mochte und mit leichtem Brennen quittiert hat. Für den Rest des Gesichts waren die Tücher aber völlig ausreichend.

clinique take the day off towelettes 2

Alles in allem haben die Tücher das Makeup gut entfernt. Wasserfestes Makeup habe ich nicht benutzt, daher kann ich dazu nichts sagen. Ich denke aber, dass die Abschminktücher für wasserfestes Augenmakeup nicht zu sehr geeignet sind, es sei denn, man reibt genügend fest.

Eine Packung mit 50 Stück kostet um die 29 Franken, was nicht gerade günstig ist. Vor zwei Jahren habe ich beispielsweise die Vitamin E Gentle Cleansing Wipes von The Body Shop verwendet, die ich persönlich etwas besser fand und die erst noch nur um die 13 Franken kosteten.

Fazit: Die Abschminktücher von Clinique waren okay, haben mich aber nicht vollständig überzeugt. Aufbrauchen werde ich sie aber nachkaufen nicht.

Kosmetik und Pflege

Pink Box Schweiz: Juli 2016

6. August 2016
pink box

Mit der Pink Box Schweiz kann man jeden Monat neue Produkte aus dem Bereich Pflege und Kosmetik entdecken. Wer die Box abonniert, erhält die Box bequem für 19,95CHF (+1,95 Versand) nach Hause geschickt. Da mir persönlich Unboxing-Videos oder Blogposts über den Inhalt geholfen hatten, mich für das Abo zu entscheiden, zeige ich euch jeweils kurz den Inhalt der Box.

Hier gehts zur Juli-Box!

Continue Reading…