Lifestyle

Moo MiniCards für meinen Blog

7. Februar 2015

Irgendwie fühlt man sich immer gleich etwas wichtiger, wenn man eigene Visitenkarten besitzt, oder? Gerade im Beruf ist es ein regelrechtes Muss bei gewissen Kundenterminen die Visitenkarte da zu lassen. Ist ja auch praktisch, schliesslich steht da alles Wichtige drauf.

Es ist nicht so, dass ich als Privatperson Visitenkarten brauche. Aber manchmal bin ich unterwegs, spreche mit jemanden und dann kommt man auf das Thema Blog und dann kommt immer die Frage: „Ach, wie ist denn deine Blog-Adresse?“ Natürlich könnte ich derjenigen Person die Adresse dann aufschreiben oder sie könnte sie ins iPhone tippen aber in so einem Fall finde ich es immer schön, wenn man sowas wie eine Visitenkarte hat, wo wenigstens die URL des eigenen Blogs draufsteht.

Moo.com ist eine Webseite, die eine grosse Auswahl an Visitenkarten und anderen personalisierbaren Produkten herstellt. Das trendige Auftreten der Seite und der benutzerfreundliche Editor macht unglaublich Lust auf eigene Visitenkarten. Ich persönlich bin ein grosser Fan der MiniCards. Die MiniCards sind etwa halb so hoch wie normale Visitenkarten (Format der MiniCards: 70x28mm) und sehen einfach niedlich aus. Und da ich auf meinen Karten eigentlich nur mein Name und die Blog-URL haben wollte, habe ich mir kurzerhand welche bestellt.

1502moo2

Für die Rückseite könnt ihr aus verschiedenen Design auswählen und dann eure Angaben raufschreiben. In meinem Fall habe ich den Blognamen, die URL und meinen vollen Namen gewählt. Rechts habe ich noch die Grafik, die ich jeweils als Wasserzeichen auf meine Fotos mache, eingefügt. Diese Rückseite könnt ihr einmal anpassen und ist für alle MiniCards in der Packung gleich.

Für die Vorderseite könnt ihr verschiedene Designs wählen. Ich habe eine Packung mit 100 Karten bestellt und habe drei verschiedene Designs, das heisst, es sind ungefähr 33 Karten von jedem Design enthalten. Es ist zwar immer mein Schriftzug drauf, den ich als Blog-Header benutze, aber ich habe ihn in verschiedenen Ausführungen. Beispielsweise habe ich den Schriftzug einmal in Pinselstrichen, anstatt nur Schwarz ausgefüllt. Allerdings sieht man das am Ende gar nicht so gut, weil der Schriftzug für die Karten stark verkleinert wurde. Wichtig ist, wie bei allen Print-Produkten, dass die Grafiken eine ausreichende Auflösung und Qualität haben. Der Editor zeigt aber an, falls es bei einer Grafik Probleme mit der Qualität geben könnte.

Ich habe ein sehr schlichtes Design gewählt. Schwarz auf Weiss und basta. Aber ich finde, die Karten sind zeitlos und gerade der Schriftzug wird noch sehr lange auf meinem Blog zu finden sein.

Bei den MiniCards könnt ihr auch aus verschiedenen Papierqualitäten wählen und noch sagen, ob ihr abgerundete Kanten wollt oder nicht. Ich habe mich für das Standard-Papier mit einem seidigen Finish entschieden, das heisst, die Karten sind eher matt. Aber dafür habe ich noch die Ränder abrunden lassen :)

1502moo3

Eine Packung mit 100 Karten auf Standard-Papier gedruckt und ohne abgerundeten Kanten kostet 14,10€. Der Versand in die Schweiz kostet zusätzlich um die drei Euro.

Die Lieferung war bisher immer sehr schnell (das war das zweite Mal, dass ich bei Moo bestellt habe). Innerhalb von zwei Wochen waren die Karten immer bei mir. Auch wie die Karten verpackt sind, gefällt mir. Sie kommen in einer stabilen Kartonschachtel mit drei Register, wo ihr auch MiniCards von anderen Personen verstauten könntet.

Als ich das erste Mal bei Moo bestellte, hatte ich mir noch einen Kartenhalter bestellt, den man an den Schlüsselbund machen kann. So hat man immer bis zu zwölf MiniCards bei sich.

1502moo4

Neben Visitenkarten in verschiedenen Ausführungen könnt ihr auf Moo auch Fyler, Postkarten, Briefköpfe oder kleine Sticker bestellen. Moo bietet eine Vielzahl an Templates an, die ihr jeweils personalisieren könnt. Ihr könnt auch wie ich alles selber gestalten oder ein eigenes fixfertiges Design hochladen. Ich bin ein kleiner Fan von der Seite und würde sofort wieder dort bestellen.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Kiss & Make-up 8. Februar 2015 at 12:14

    I order my business cards at Moo as well. I love your design, very sleek.
    Kiss & Make-up veröffentlichte kürzlich: Beauty Influencer’s Sunday Column | Blogger IntroductionMy Profile

  • Reply Inbini 19. August 2015 at 20:16

    Der Webauftritt von Moo sagt mir auch zu. Gefällt mir, genauso wie dein Blog. Die Kartonschachtel mit den Registerkarten ist eine super Idee. Wobei mir der Kartenhalter für das Schlüsselband noch besser gefällt. Denn meinen Schlüsselbund habe ich ja eh immer mit =)

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge