Persönlich

Get to Know Us TAG – Lern üs CH-Blogger kenne

22. April 2017

Die liebe Vali hat einen tollen Tag ins Leben gerufen! Die Schweizer Bloggerszene ist zwar überschaubarer als in anderen Ländern aber wir sind doch mittlerweile einige Bloggerinnen und Blogger, Youtuberinnen und Youtuber und Influencer. Deshalb hat Vali den „Get to Know Us“-Tag ins Leben gerufen.

Getaggt wurde ich von der lieben Sonja von Koschka – Danke! :)

1. Warum gehörst du zur Gruppe „CH-Blogger“?

Ich wohne in der Schweiz, wurde hier geboren und kaufe die meisten Produkte, über die ich schreibe, hier. Ich bin zwar auch halb Italienerin aber da ich auf Deutsch schreibe, identifiziere ich mich mehr mit der Schweizer Bloggerszene.

2. Über was bloggst du eigentlich?

Hauptsächlich über Kosmetik und Pflege. Zwischendurch aber auch über andere Lifestylethemen, Persönliches oder Politik. Italian Nights ist in erster Linie ein Hobby und ich versuche nicht, den Blog zu meinem Hauptberuf zu machen.

Inika Foundation-Review

3. Welche sind deine Besonderheiten blogtechnisch?

Seit diesem Jahr blogge ich etwas öfter über Naturkosmetik und tierversuchsfreie Produkte. Ich habe mir vorgenommen, soweit es geht auf Produkte von grossen Konzernen zu verzichten, bei denen die Herstellungsbedingungen nicht transparent sind.

4. Welches ist dein absolutes Lieblingsstück in deinem Kleiderschrank?

Ich habe mir letztens eine wunderschöne rosarote Biker-Jacke gekauft, die ich sehr mag.

5. …und in deinem Beautycase?

Momentan liebe ich das Coralista Cheek Duo von Lily Lolo und benutze es fast täglich.

6. Was wissen die meisten nicht über dich, was du heute gerne verraten möchtest?

Hm.. Ich bin ja ein relativ offenes Buch aber vielleicht wissen einige Personen nicht, dass ich schon einige Nebenjobs hatte, die gar nichts mit dem zu tun haben, was ich jetzt studiere. So habe ich während dem Gymnasium in einem Supermarkt an der Kasse gearbeitet und während eines Sommers habe ich für kurze Zeit in einem Altersheim als Reinigungskraft gearbeitet.

7. Was liebst du und was hasst du an der Blogger- und Social Media-Welt?

Ich mag, dass man Gleichgesinnte trifft und sich über Themen wie Makeup und Mode austauschen kann. Was ich hingegen nicht so mag, ist das ständige präsent sein müssen. Ich lese zwar viele Blogs aber kommentiere relativ wenig und ich denke, wenn man sich eine gewisse Reichweite aufbauen möchte, dann muss man viel kommentieren und sich präsentieren. Da mein Blog aber ein Hobby ist und ich mir nicht viel aus Zahlen mache, ist es in Ordnung für mich.

8. Was liegt gerade vor dir? Rechts von dir? Links von dir?

Vor mir liegt mein Laptop – hier entstehen all die guten Beiträge für den Blog :) Links von mir liegt mein Handy und eine To Do-Liste. Rechts von mir steht ein Starbucks-Tumbler mit Wasser und ausserdem liegen hier meine Unterlagen für ein Forschungsprojekt der Universität, wo ich noch bis ca. Mitte Juni mitarbeite.

9. Welches ist dein erfolgreichster Post ever?

Das ist der Beitrag über das Memoryschaumkissen Rölleka von Ikea.

10. Seit wann bloggst du überhaupt?

Italian Nights existiert in dieser Form seit dem 1. Januar 2015. Vorher hatte ich einen gleichnamigen Blog, der auf WordPress selbst gehostet war und der existierte seit ca. 2010. Ich habe aber sehr unregelmässig gebloggt und beim Umzug alle Einträge gelöscht. Bloggen tue ich aber seit ich etwa 14 Jahre alt bin. Damals hatte ich Homepages, die ich von Grund auf selber mit HTML und etwas PHP gecodet habe.

11. Bist du auf etwas besonders stolz?

Ich schliesse bald mein Masterstudium in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung ab, worauf ich stolz bin. Die letzten sechs Jahre waren zwischen Studium und Praktika nicht immer leicht aber es ist schön, wenn sich die Arbeit auszahlt.

12. Die drei schönsten oder bewegendsten Momente in deinem Leben. Falls du sie mit uns teilen möchtest.

Hach, das ist schwierig und die persönlichsten Momente werde ich hier nicht teilen. Es mag seltsam klingen aber ein bewegender Moment war, als ich den Dom von Florenz das erste Mal gesehen habe – für mich ist er eines der schönsten Bauwerke der Welt und die Stadt Florenz hat einen grossen und wichtigen Platz in meinem Herzen. Ebenfalls ein bewegender Moment, der mit einer Reise verbunden ist, ist mein Besuch bei den Cliffs of Moher in Irland. Irland hat ebenfalls einen gewissen Stellenwert in meinem Leben und ich habe selten so ein atemberaubendes Naturspektakel gesehen. Ein weiterer schöner Moment war als ich letztes Jahr mit ein paar meiner engsten Freunde meinen 25. Geburtstag feiern durfte.

Irland-Reise

13. Hast du sonst noch was, was du mitteilen möchtest?

Danke an Vali für diesen Tag. Ich finde es sehr interessant, die Beiträge der Anderen zu lesen!

14. Ich tagge…

Alle CH-Blogger und -Youtuber, dänk! ;)

– Beitragsbild: Pexels.com

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Vali 26. April 2017 at 10:57

    Danke dir viiiielmals fürs Mitmachen! So spannend all diese Beiträge zu lesen, ihr macht mich alle stolz, ihr Chuchichästli-Blogger, heheheh :) danke danke danke! Ich hab dich soeben auch noch auf meiner Liste ergänzt ;-*

    • Reply Maja 3. Mai 2017 at 10:10

      Danke dir für die tolle Idee! :)

    Leave a Reply

    CommentLuv badge