Kosmetik und Pflege

Lina Hanson Global Face Serum

25. April 2017

Heute stelle ich ein Produkt vor, dass mein Herz im Sturm erobert hat! Bei der Suche nach einem neuen Serum schaute ich mich auf dem Onlineshop von Biomazing um (ich weiss, ich erwähne Biomazing oft aber es ist für mich tatsächlich in Sachen natürlicher Pflege fast immer die erste Anlaufstelle) und entschied mich dann dafür, dass Lina Hanson Global Face Serum zu kaufen.

Gleich vorweg: Das Serum ist mit knapp 120 Franken für 30ml definitiv nicht günstig und es muss jeder für sich entscheiden, wo und wie er sein Geld investiert. Ich persönlich habe mich für das Serum entschieden, weil ich bei den restlichen Gesichtspflegeprodukten auf günstigere Marken wie Safeas oder Lavera setze und mir somit diesen kleinen Luxus für meine Haut gönnen wollte :)

Das Serum von Lina Hanson soll jeden Hauttyp ausbalancieren, die Haut geschmeidiger machen sowie der Bildung von feinen Linien und Falten vorbeugen. Es enthält wertvolle Pflanzenöle, wie zum Beispiel Marulaöl, Baobab-Öl, Marula-Öl, Argan-Öl und Paranuss-Öl. Ebenfalls soll das Serum Rötungen und Hautirritationen reduzieren und es ist frei von Parabenen, Silikonen, Petroleum, sowie künstlichen Düften und anderen chemischen Inhaltsstoffen. Lina Hanson setzt ausserdem bei der Produktion auf Handarbeit und eine sozialverantwortliche Herstellung. Das Produkt ist vegan und tierversuchsfrei.

Das Serum hat eine gelbliche durchsichtige Farbe und ist eher dünnflüssig. Ich liebe den Duft des Produktes sehr, das Serum riecht irgendwie „krautig“ und nach frischem Salat, was gerade morgens meine Sinne hebt. Ich gebe nach der Reinigung und dem Toner zwei bis drei kleine Pumpstösse auf die Fingerspitzen und presse das Serum dann auf meine Gesichtshaut. Nachher putze ich mir die Zähne, damit das Serum einziehen kann aber es zieht auch sonst sehr schnell ein. Danach benutze ich eine Gesichts- und Augencreme, auch wenn man das Serum theoretisch alleine verwenden könnte.

Meine Ansprüche an ein Serum sind vor allem, dass es meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt aber nicht so sehr, dass sie schnell fettet. Diesen Ansprüchen wird das Global Face Serum gerecht. Es versorgt meine Haut den ganzen Tag durch mit genügend Feuchtigkeit und bildet eine super Grundlage für zusätzliche Feuchtigkeitspflege und/oder Makeup. Ich hatte zuvor einmal das Rejuvenating Serum von Tata Harper getestet (das ebenfalls im höheren Preissegment liegt) und muss sagen, dass ich die flüssigere und öl-artige Textur vom Lina Hanson-Serum persönlich lieber mag.

Zum Thema Falten kann ich wie immer nur wenig sagen. Ich habe das Gefühl, dass das Serum meine Haut ebenmässig und etwas praller als sonst aussehen lässt aber diese Aussage ist rein subjektiv :)

Alles in allem liebe ich dieses Serum wirklich und bin auch bereit, den Betrag dafür zu zahlen. Lina Hanson hat auch andere sehr interessante Produkte, die allesamt Multitasker sind, die vielen Ansprüchen gerecht werden sollen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply The Ordinary Gesichtspflege – Italian Nights 31. August 2017 at 10:01

    […] nachdem ich mein Gesicht gereinigt und einen Toner verwendet habe. Es ersetzt mein leer gegangenes Lina Hanson Global Serum und ich muss sagen, dass es dabei einen nicht so guten Job macht wie das Serum von Lina Hanson. […]

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge