Lifestyle

Meine Erfahrung mit dem SmilePen Professional Whitening Kit

26. Mai 2017

Dieser Beitrag bzw. das Produkt, das ich euch heute vorstelle, war ein typischer Fall von: Oh, ein 25%-Coupon? Dann kann man das ja mal ausprobieren. Kennt ihr bestimmt auch ;)

Eigentlich finde ich meine Zähne nämlich nicht zu gelb. Aber als ich dann entdeckte, dass es bei SmilePen mit einem Code 25% auf alle Produkte gibt (der Code lautet „smile25“ und dürfte noch aktuell sein), habe ich mir das Professional Whitening Kit bestellt.

Was ist SmilePen überhaupt? SmilePen hat verschiedene Produkte im Angebot, mit denen man zu Hause seine Zähne bleichen kann. Es gibt beispielsweise einen Whitening Stift, Whitening Strips aber auch komplette Sets inklusive LED-Lampe.

In meinem Set waren zwei Zahnschienen dabei, 6x5ml Power Bleaching Gel sowie ein Whitening Pen (dieser ist für punktuelle Verfärbungen gedacht). Die Anwendung ist wirklich nicht schwierig, allerdings habe ich beim Anpassen der Schienen ein paar Probleme gehabt. Man soll die Schienen laut Anleitung kurz in heisses Wasser legen und sie dann an die obere und untere Zahnreihe anpressen, damit sie die Form der Zähne annehmen. Ich musste die Schienen allerdings deutlich länger als angegeben im heissen Wasser einlegen, damit sie sich anpassen liessen und selbst dann war das Resultat nicht ein deutlicher Abdruck meiner Zähne. Für die Anwendung hat es aber gereicht. Danach muss man bis zu sieben Mal ein Mal täglich ein wenig vom Gel auf die Schienen geben und die Schienen dann 20-30 Minuten tragen. Dabei bildet sich natürlich eine Menge Speichel im Mund, was ich eher unangenehm fand und ich habe es nie länger als 20 Minuten ausgehalten. Das Gel selber hat aber nicht wirklich einen Geschmack.

Ich habe dabei nicht ganz drei der sechs mitgelieferten Spritzen vom Bleaching Gel gebraucht. Man kann die Anwendung nach sechs Monaten wiederholen, daher lege ich das übrig gebliebene Material bestimmt zur Seite. Den Whitening Pen kann man zusätzlich nutzen, den habe ich bisher aber noch nicht getestet.

Das Interessanteste ist dabei natürlich, ob es meine Zähne wirklich weisser gemacht hat. Die Antwort ist ja, allerdings nicht sehr viel. Bilder gibt es nach dem Klick!

Na, erkennt ihr welches Bild vorher und welches nachher entstanden ist? Das links ist das Vorher-Bild, rechts seht ihr das Resultat nach sechs Behandlungen mit dem Bleaching-Gel. Ich finde, man kann einen Unterschied erkennen aber meinem Umfeld ist nicht grossartig aufgefallen, dass meine Zähne weisser geworden sind.

Kann sein, dass die Resultate deutlicher geworden wären, wenn ich das Gel eine halbe Stunde drauf gelassen hätte und das ganze noch ein siebtes Mal gemacht hätte. Was ich aber sagen muss: Meine Zähne waren nach den Behandlungen nie empfindlich. Das war meine grösste Angst, weil ich eher empfindliche Zähne und Zahnfleisch habe.

Ich finde die Produkte von SmilePen durchaus interessant und denke, dass ich in einem halben Jahr auch nochmal einen Versuch wagen werde.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Sara 9. Dezember 2017 at 22:38

    Super geschrieben! Deine Kritik hat mir gerade sehr geholfen. Danke‘

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge