Kosmetik und Pflege

Kypris Clearing Serum & Pot of Shade

29. April 2018

Kypris ist eine Marke, die mein Herz immer etwas höher schlagen liess. Kypris setzt bei seinen Produkten auf luxuriöse und hochwertige Inhaltsstoffe. Die Produkte sind deshalb auch nicht ganz günstig – versprechen aber eine grosse Wirkung.

Clearing Serum

Für das Clearing Serum habe ich mich entschlossen, weil meine Haut doch immer wieder leichte Unreinheiten zeigt. Ich denke, das hat einerseits mit meiner genetischen Veranlagung zu tun aber auch mit der Ernährung und anderen Faktoren. Das Clearing Serum enthält Zink, Fruchsäure-AHAs und eine Menge anderer guter Wirkstoffe, die unreine Haut wieder ins Gleichgewicht bringen sollen. Gleichzeitig regt es das Abheilen von Pickeln an und soll Rötungen vermindern.

Ich trage das Clearing Serum jeweils abends nach der Reinigung meines Gesichts auf. Man könnte es aber auch morgens auftragen. Ich presse es leicht in die Haut ein und lasse es kurz einziehen, bevor ich eine Nachtcreme verwende. Der Duft des Serums ist etwas gewöhnungsbedürftig und wie ihr auf dem Bild seht, ist auch die Farbe nicht alltäglich. Ich habe aber tatsächlich das Gefühl, dass meine Haut besser geworden ist, seit ich das Serum verwende. Die Pickel in der Kinnregion sind weniger geworden und die, die trotzdem kommen, verschwinden wieder schneller.

Das Serum kostet 79CHF und ist zum Beispiel bei Biomazing erhältlich.

Pot of Shade: Heliotropic

Der Pot of Shade ist ein Primer, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig mit einem Lichtschutzfaktor 30 vor Sonne schützt. Ich habe mir das Produkt jetzt für den Frühling und Sommer gekauft und nutze es morgens nach der Reinigung anstatt einer Feuchtigkeitspflege. Als natürlicher Sonnenschutz wird Zink verwendet, was gleichzeitig die Haut beruhigt. Hier ist anzumerken, dass natürliche Sonnenschutzprodukte niemals so matt sein werden, wie chemische Produkte. Dennoch war ich überrascht, wie gut der Pot of Shade auf meiner Haut funktioniert und obwohl sie etwas glänzt, sieht meine Haut nicht fettig aus. Bei Zink kann es manchmal auch einen leichten weissen Schimmer auf der Haut geben, das ist beim Pot of Shade aber nicht der Fall. Ich nutze den Pot of Shade als Primer, bevor ich Makeup auftrage und finde, dass mein Makeup auch einen warmen Tag gut übersteht (zumindest so gut, wie es bei meiner öligen T-Zone möglich ist).

Für mich ist der Pot of Shade ein super Produkt für den Sommer. Er ist ebenfalls bei Biomazing für 80CHF erhältlich.

Mich haben die beiden Produkte wirklich überzeugt und vor allem auch neugierig gemacht. Ich werde in Zukunft sicher noch andere Produkte von Kypris testen :)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.