Kosmetik und Pflege Werbung

Lush-Wiedereröffnung in Zug (+ Haul)

15. April 2018

Werbung / *PR-Sample

Den Lush-Store in Zug kenne ich gut, weil ich da schon ein paar mal mit Mama drin war. Am Samstag wurde der Laden nach einer kurzen Umbauphase wieder eröffnet, was natürlich Grund genug war, vorbeizuschauen!

Die Inneneinrichtung ist mehrheitlich aus Altholzbeständen gefertigt. Der Laden ist auch ein wenig grösser als früher und etwas anders aufgebaut – man findet jetzt die Produkte mehr thematisch geordnet als vorher. So gibt es jetzt beispielsweise eine ganze Theke mit allen Haarprodukten und auch die Gesichtspflege hat ein eigenes Regal erhalten. Klickt euch durch die Bildergalerie und lasst die Bilder für sich sprechen :)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Ende kamen dann wieder ein paar mehr Produkte als geplant mit nach Hause…

Mama hat sich folgende Produkte geholt:

  • Jeweils eine kleine Version des The Olive Branch und des Happy Hippy-Duschgels.
  • Die Dream Cream: Eine besänftigende Creme für Hände und Körper. Dank enthaltener Kamille und Lavendel riecht die Creme richtig beruhigend.
  • Die Lip Service Lippenpflege, die aber auch toll die Nagelhäute pflegt.
  • Die Mask of Magnaminty habe ich auch schon verwendet, sie ist eine kühlende und reinigende Gesichtsmaske, die man aber auch gut bei Unreinheiten am Rücken oder auf anderen Körperstellen anwenden kann.

Und für mich gab es:

  • Ein Stück der Karma-Seife, diese war aber gratis, weil wir ein paar leere Produktetiegel zurückgebracht haben.
  • Die Cup O’Coffee-Peelingmaske, die man im Gesicht oder auf dem Körper anwenden kann.
  • Nachschub von meinem Lieblingsduschpeeling, dem Rub Rub Rub.
  • Der Gesichtsreiniger und Makeup-Entferner Ultrabland, auf den ich sehr gespannt bin!
  • Und die Enchanted Eye Cream – weil man nie genügend Augenpflege besitzen kann.

Riley hat uns zuerst durch den ganzen Laden geführt und Sarah hat uns danach wirklich toll beraten. Vielen Dank dafür!

Für den kommenden Mutter- und Vatertag hat Lush auch wieder ein paar limitierte Produkte, von denen ein paar in meinem Goodie-Bag enthalten waren.

  • Das Mother of Pearl*-Schaumbad finde ich besonders niedlich, weil es wie ein super leckerer Macaron aussieht! Essen sollte man das Schaumbad aber trotzdem lieber nicht :)
  • Die Purple Loosestrife*-Seife riecht toll nach Rose, Hibiskus und Lavendel.
  • Die Honey Bear*-Massagebutter duftet hingegen eher karamellig und enthält Kako- und Sheabutter.
  • Und nicht zuletzt ist die Incredible Mum*-Badebombe eine Ode an unsere Heldinnen, die Mütter.

Alle limitierten Produkte könnt ihr auf der Homepage von Lush oder natürlich im Store selber sehen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.