Browsing Tag

italien

Fotografie Reisen

Süditalien 2017

25. Oktober 2017

Ich war letzte Woche mit meinen Eltern in Süditalien. Zuerst im Dorf meiner Grossmutter und danach in Loreto und Umgebung. Hier ein paar fotografische Eindrücke.

Campobasso

Sirolo

Santuario Basilica Pontificia della Santa Casa di Loreto

Continue Reading

Persönlich

Wochenrückblick: 20. – 26. Juli

26. Juli 2015

Auf Facebook gab es bereits ein kleines Lebenszeichen von mir aber so ganz ohne Eintrag wollte ich den Blog dann doch nicht in die neue Woche starten lassen :) Vorletzte Woche war ich in Süditalien bei meiner Grossmutter, wo uns die Hitzewelle ebenfalls eingeholt hatte. Nun bin ich im Endspurt bei meinem Praktikum, denn ich arbeite nur noch bis nächsten Freitag an meinem jetzigen Arbeitsort. Ich versuche daher, noch das ein oder andere Projekt abzuschliessen und da es gesundheitlich gesehen nicht die beste Woche für mich war, habe ich meine Online-Aktivitäten etwas eingeschränkt.

campania 2015

Kampanien, Italien

Dennoch gibt es jetzt einen kleinen Wochenrückblick für euch:

Gesehen: Den Film „Honey“! Ich kenne den Film zwar mittlerweile fast auswendig, schaue ihn aber immer wieder gerne.

Gelesen: Jennifer Shot – The First Shot von Patricia Kristensen. Eine ziemlich überspitzte Kriminal-Komödie aber ganz amüsant.

Gehört: Momentan bei mir in der Dauerschleife sind die beiden Alben „Chaos and the Calm“ von James Bay und „Count to Ten“ von Damian Lynn.

Getan: Ich war gestern im Rahmen des Blue Balls Festival am Konzert von James Vincent McMorrow. Musik fürs Herz, sage ich euch.

Gegessen: Nur sehr wenig und vor allem leichte Kost. Aber am Freitag hat der Bruder Spaghetti mit Scampi gekocht.

Getrunken: Wasser. Ganz viel Wasser. Und Pfirsich-Fruchtsaft, den ich aus Italien mitgebracht habe.

Gedacht: Die Zeit vergeht so schnell! Sieben Monate war ich an meinem jetzigen Arbeitsort und es kommt mir vor, als hätte ich erst gestern meinen ersten Tag gehabt.

Gefreut: Auf die Zukunft. Ich freue mich auf den September, wenn mein Master-Studium beginnt und ich das erste Mal in eine WG ziehe.

Gelacht: Ich habe gestern wieder mal Shopping Queen geguckt und konnte es mir einfach nicht verkneifen. Guido ist so goldig!

Geärgert: Ich habe mich diese Woche etwas über die Berichterstattungen in meinem Umfeld geärgert. Scheinbar habe ich einfach zu hohe Ansprüche an guten Journalismus.

Gekauft: Ich habe eine Bestellung auf Biomazing getätigt, die ich euch dann zeigen werde :)

Geklickt: Type to Design und die Ikea-Webseite, weil ich noch ein paar Dinge für die WG brauchen werde.

– Beitragsbild: pixabay.com

Fotografie Reisen

Ferrara Februar 2015

27. Februar 2015

Ich war Anfang Februar ein paar Tage in Italien. Die meiste Zeit verbrachten wir in der Stadt Ferrara und besuchten dort auch ein klassisches Konzert im Teatro Comunale, wo wir sogar auf einem der kleinen Balkone sassen und Brahms und Mahler lauschen durften.

Es folgen daher einige Fotos, ohne grosse Erklärungen und in zufälliger Reihenfolge, aus Ferrara, Comacchio und Cremona.

1502ferrara2

1502ferrara3

1502ferrara4

1502ferrara5

1502ferrara6

Weiter nach dem Klick :) Continue Reading

Fotografie Reisen

Amalfiküste Oktober 2014

4. Januar 2015

Anfang Oktober des letzten Jahres war ich mit meinen Eltern eine Woche in Süditalien. Wir besuchten zuerst meine Grossmutter, die in der Region Campania in einem Dorf, etwa 90 Kilometer nordöstlich von Neapel, lebt. Danach ging es für ein paar Tage in Richtung Meer und zwar an die Amalfiküste. Wer an Italiens Strände denkt, denkt vielleicht an kilometerweise Sand und Sonnenschirme. Aber es gibt auch Küstenregionen, die alles andere als flach und leicht zugänglich sind. Die Bergstrassen in der Region sind sehr abenteuerlich und ich glaube, es muss für die Menschen teilweise ganz schön anstrengend sein, in diesen Dörfern zu wohnen. Dennoch sind Amalfi und die Dörfer, die ich in diesen Tagen gesehen habe, wunderschön und strahlen einen ganz eigenen Charme aus.

Was ich an diesen Ferien sehr geschätzt habe, war die Gastfreundschaft, die man uns entgegen gebracht hat. Ich habe in Italien nicht nur gute Erfahrungen gemacht und war positiv überrascht, wie nett man uns behandelt. Mir ist klar, dass gerade südliche Regionen sehr vom Tourismus abhängig sind aber ich glaube, gerade weil mein Vater aus der Gegend kommt, hat man zu uns etwas mehr Vertrauen gefasst.

Es folgen eine Menge Fotos, die euch hoffentlich einen Eindruck geben, wie schön es war! :)

14Amalfi01

Raststätten-Romantik ;)

14Amalfi02

Bevor wir nach Amalfi fuhren, wagten wir uns noch auf den Vulkan Vesuv.

14Amalfi03

14Amalfi05

14Amalfi06

14Amalfi05

Mehr Bilder nach dem Klick!

Continue Reading