Browsing Tag

lina hanson

Kosmetik und Pflege Werbung

Global Beauty by Lina Hanson

14. November 2017

Werbung / Presseevent

Dass ich ein Fan von Lina Hanson bin, ist spätestens seit meiner Review zum Global Face Serum bekannt. Ich durfte Lina letzte Woche persönlich kennenlernen und stelle euch heute die Marke und Produkte näher vor. Lina ist ursprünglich aus Schweden, zog aber nach Amerika und wurde dort Makeup-Artistin.  Die Liste ihrer prominenten Kunden ist lang: Naomi Watts, Natalie Portman, Javier Bardem und Orlando Bloom sind nur einige Personen, mit denen sie schon gearbeitet hat. Sie begann bald, selber Öle zu mischen und diese an ihrer und der Haut ihrer Kunden zu testen. So entstand die Idee für ihre eigene Gesichtspflegelinie, die sich ganz dem Motto Global Beauty gewidmet hat. Der Grundgedanke dahinter: Die Produkte sollen für alle Hauttypen funktionieren und multifunktional sein.

Alle Produkte von Lina Hanson enthalten 100% natürliche Inhaltsstoffe, die ethisch angebaut und geerntet werden. Dafür reist Lina viel um die Welt und unterstützt dabei vor allem kleine Genossenschaften (meistens auch von Frauen geführt, denn Lina glaubt stark an female empowerment). Die Produkte sind allesamt vegan und werden in einem Studio in Los Angeles von Hand hergestellt, wobei keine Tierversuche durchgeführt werden.

Die Produkte

Global Face Trio: Dieses Puder lässt sich individuell anmischen und kann so entweder als täglicher Cleanser, Peeling oder intensiv reinigende Maske verwendet werden. Es enthält Thanaka-Puder, das aus der Rinde des Thanaka-Baumes aus Myanmar kommt. Thanaka wurde so vorher noch nicht in der kommerziellen Gesichtspflege verwendet, auch wenn die Einwohnerinnen das Puder bereits als Sonnenschutz nutzten. Thanaka-Puder reinigt die Haut intensiv und minimiert Unreinheiten. Zusätzlich enthält das Global Face Trio Ginseng und Reiskleieöl.

Global Face Serum: Das Gesichtsserum enthält unter anderem Marula-Öl, das reich an Antioxidantien ist. Das Produkt kenne ich bereits und wie sehr ich das Global Face Serum liebe, könnt ihr hier nachlesen.

Global Treasures: Der grüne Balm ist für die Augen- und Halspartie geeignet, kann aber auch an anderen Stellen angewendet werden. Das Produkt glättet Falten und gibt er Haut ihre Elastizität zurück. Global Treasures enthält unter anderem Matcha und Gold.

Global Baby/Sensitive Serum: Dieses Serum ist ein Alleskönner und kann bei sehr sensibler Haut angewendet werden (auch auf Babyhaut). In der Schwangerschaft kann das Serum helfen, Dehnungsstreifen vorzubeugen. Das Serum kann auch als Abschminköl verwendet werden. Es enthält das Öl von Kalahari Melonensamen, Jojoba und Gurkensamenöl.

Global Body Serum: Aprikosenkernöl und Argan machen das Körperserum zu einer wahren Wohltat für den Körper. Es spendet intensiv Feuchtigkeit und zieht dabei gut ein. Ein paar Tropfen des Serums in der Badewanne helfen ebenfalls, die Haut zu pflegen.

Satori Perfume Oil: Inspiriert durch den Fernen Osten riecht das Satori Parfümöl nach Yuzu (eine Zitrusfrucht), Ingwer und Sandelholz. Es ist ein eher erdiger warmer Duft, der sich dank eines Rollerballs einfach auftragen lässt.

Lina ist eine unglaublich herzliche Person, die gerne etwas verändern möchte. Ich glaube, ihr gelingt es auf ihre eigene Art und Weise einen Beitrag zu einer etwas besseren Welt zu leisten. Neben ihrer Gesichtspflegelinie, die geradezu green beauty schreit, unterstützt sie auch immer wieder gemeinnützige Projekte. Ihr Mann ist Filmemacher und so haben sie auch schon gemeinsam Filme produziert und beispielsweise ein Flüchtlingslager besucht, um ihre Erlebnisse dann so für andere zugänglich zu machen.

In der halben Stunde, in der ich alleine mit Lina sprechen konnte, hat sie mich auch geschminkt. Spannend daran fand ich, dass sie sehr auf natürliches Makeup setzt und meine Haut danach einen richtig schönen Glow hatte. Es war auch interessant, dass sie viele Marken verwendet, die ich bereits kenne: So zum Beispiel Lily Lolo (Review zu meiner liebsten BB-Cream hier), Tata Harper (sie hat an mir einen Lip & Cheek Tint verwendet, den ich auch besitze) oder Inika (eine Foundation-Review findet ihr hier). Als ich sie nach ihrer Lieblingsmarke fragte, erwähnte sie Kjaer Weis, eine dänische Naturkosmetikmarke, die mir bis anhin noch nicht bekannt war.

Lina Hansons Produkte sind bei Biomazing (von ihnen wurde auch der Event organisiert), neu aber auch bei Marionnaud, erhältlich. Die Produkte sind eher im gehobenen Preissegment aber man leistet hier auch einen Preis an eine ethische Marke, die mit qualitativ hohen Inhaltsstoffen arbeitet.

– Beitragsbild: Pressebild

Kosmetik und Pflege

Lina Hanson Global Face Serum

25. April 2017

Heute stelle ich ein Produkt vor, dass mein Herz im Sturm erobert hat! Bei der Suche nach einem neuen Serum schaute ich mich auf dem Onlineshop von Biomazing um (ich weiss, ich erwähne Biomazing oft aber es ist für mich tatsächlich in Sachen natürlicher Pflege fast immer die erste Anlaufstelle) und entschied mich dann dafür, dass Lina Hanson Global Face Serum zu kaufen.

Gleich vorweg: Das Serum ist mit knapp 120 Franken für 30ml definitiv nicht günstig und es muss jeder für sich entscheiden, wo und wie er sein Geld investiert. Ich persönlich habe mich für das Serum entschieden, weil ich bei den restlichen Gesichtspflegeprodukten auf günstigere Marken wie Safeas oder Lavera setze und mir somit diesen kleinen Luxus für meine Haut gönnen wollte :)

Das Serum von Lina Hanson soll jeden Hauttyp ausbalancieren, die Haut geschmeidiger machen sowie der Bildung von feinen Linien und Falten vorbeugen. Es enthält wertvolle Pflanzenöle, wie zum Beispiel Marulaöl, Baobab-Öl, Marula-Öl, Argan-Öl und Paranuss-Öl. Ebenfalls soll das Serum Rötungen und Hautirritationen reduzieren und es ist frei von Parabenen, Silikonen, Petroleum, sowie künstlichen Düften und anderen chemischen Inhaltsstoffen. Lina Hanson setzt ausserdem bei der Produktion auf Handarbeit und eine sozialverantwortliche Herstellung. Das Produkt ist vegan und tierversuchsfrei.

Das Serum hat eine gelbliche durchsichtige Farbe und ist eher dünnflüssig. Ich liebe den Duft des Produktes sehr, das Serum riecht irgendwie „krautig“ und nach frischem Salat, was gerade morgens meine Sinne hebt. Ich gebe nach der Reinigung und dem Toner zwei bis drei kleine Pumpstösse auf die Fingerspitzen und presse das Serum dann auf meine Gesichtshaut. Nachher putze ich mir die Zähne, damit das Serum einziehen kann aber es zieht auch sonst sehr schnell ein. Danach benutze ich eine Gesichts- und Augencreme, auch wenn man das Serum theoretisch alleine verwenden könnte.

Meine Ansprüche an ein Serum sind vor allem, dass es meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt aber nicht so sehr, dass sie schnell fettet. Diesen Ansprüchen wird das Global Face Serum gerecht. Es versorgt meine Haut den ganzen Tag durch mit genügend Feuchtigkeit und bildet eine super Grundlage für zusätzliche Feuchtigkeitspflege und/oder Makeup. Ich hatte zuvor einmal das Rejuvenating Serum von Tata Harper getestet (das ebenfalls im höheren Preissegment liegt) und muss sagen, dass ich die flüssigere und öl-artige Textur vom Lina Hanson-Serum persönlich lieber mag.

Zum Thema Falten kann ich wie immer nur wenig sagen. Ich habe das Gefühl, dass das Serum meine Haut ebenmässig und etwas praller als sonst aussehen lässt aber diese Aussage ist rein subjektiv :)

Alles in allem liebe ich dieses Serum wirklich und bin auch bereit, den Betrag dafür zu zahlen. Lina Hanson hat auch andere sehr interessante Produkte, die allesamt Multitasker sind, die vielen Ansprüchen gerecht werden sollen.