Browsing Tag

makeup

Kosmetik und Pflege

Pastell-Makeup

15. Mai 2017

Ich liebe Pastellfarben und finde, man sollte solche Farben auch öfters beim Makeup verwenden. Heute zeige ich euch einen Look, den ich vor etwa zwei Wochen geschminkt habe – besonderes Augenmerk liegt dabei auf einem türkisen Lidschatten von Kiko. Obwohl ich eine weisse Base verwendet habe, haben die Farben auf den Augen nicht so stark gewirkt aber das war für mich eigentlich ganz okay so :)

Teint:

  • Smashbox Photo Finish Foundation Primer
  • Inika Certified Organic Liquid Foundation (Review)
  • Wycon Liquid Concealer
  • Smashbox Contour Kit
  • Kiko Radiant Fusion Baked Powder
  • Lily Lolo Cheek Duo „Coralista“
  • Augenbrauen: Lily Lolo Eyebrow Duo in „Medium“
  • Urban Decay De-Slick Setting Spray

Augen:

  • NYX Jumbo Eye Pencil in „Milk“ als Base
  • Lidfalte und unterer Wimpernkranz: „light shade of day into date duo“ aus der neutral territory 2-Palette von Clinique (das ist auf dem Beitragsbild die vierte Farbe von links in der Palette)
  • Bewegliches Lid und unterer Wimpernkranz: Kiko High Pigment Wet and Dry Eyeshadow „71“
  • „1A sugar cane“ aus der neutral territory 2-Palette von Clinique als Brauenhighlight und im Augeninnenwinkel
  • wet’n’wild H2O Proof Liquid Eyeliner
  • MAC Eye Kohl in „Smolder“
  • Urban Decay Perversion Mascara

Lippen:

  • Clarins Instant Light Natural Lip Perfector „03“
Kosmetik und Pflege

The Body Shop Down To Earth Eyeshadows + Makeup-Look

30. März 2017

The Body Shop hat neue Lidschatten! Die Down To Earth Eyeshadows basieren auf einer natürlichen Formel und sind vegan. Das Coole daran: Man kann sich eigene Paletten zusammen stellen (einzelne Lidschatten, Vierer- oder Achterpalette) und die Preise sind absolut in Ordnung.

Ich habe letztens meine Naked-Palette von Urban Decay aussortiert, weil sie schon über fünf Jahre alt war und ich sowieso gerade ein wenig meine Makeup-Kollektion aussortiere. Die Lidschatten von The Body Shop klangen aber so interessant, dass ich mir eine Viererpalette geholt habe und dabei vor allem Farben gewählt habe, die ich noch nicht besitze. Sie haben auch sehr viele natürliche Töne und ich denke die Lidschatten sind auch für Personen interessant, die gerne natürliche Looks tragen.

Oben: 401 Pretoria Amethyst und 130 Atacama Desert

Unten: 601 Lusaka Emerald und 005 Zawar Zinc

Die Lidschatten kosten je 7CHF und die Paletten kosten zwischen zwei und sechs Schweizer Franken.

Die Textur der Lidschatten ist sehr geschmeidig und man muss etwas aufpassen, weil sie ziemlich pudrig sie deshalb etwas krümeln können. Die Pigmentierung finde ich sehr gut aber beim violetten Ton habe ich gemerkt, dass sich die Deckkraft mit der Zeit auf dem Augenlid etwas abschwächt.

„Zawar Zinc“ und „Lusaka Emerald“ sehen beide alleine getragen toll aus, lassen sich aber auch gut kombinieren. „Atacama Desert“ nutze ich sehr gerne in der Lidfalte und kombiniere ihn mit „Lusaka Emerald“ oder mit „Pretoria Amethyst“.

Natürlich habe ich auch einen Makeup-Look geschminkt. Den findet ihr nach dem Klick :)

Continue Reading

Kosmetik und Pflege PR-Sample

Frühlingsmakeup mit Makeup Revolution London

22. Februar 2017

Hat das Wetter bei euch auch immer einen Einfluss auf euer Makeup? Bei mir ist es so, dass ich im Herbst und Winter gerne dunkle und satte Farben verwende, egal ob auf den Augen oder den Lippen. Im Frühling und Sommer greife ich dann wieder vermehrt zu schimmernden Farben und benutze mehr Highlighter. Heute zeige ich euch ein Frühlingsmakeup, wobei ich den Fokus auf den The One Blush Stick von Makeup Revolution London* legen möchte. Makeup Revolution London ist eine Marke, die tolle Produkte für kleine Preise anbietet und ausserdem keine Tierversuche durchführt. Der Blush Stick kann auch als Highlighter verwendet werden, da die Farbe „Dream“ sehr hell ist und einen Schimmer hat. Ich habe ihn in diesem Fall als Blush und Highlighter benutzt und dann aber noch einen weiteren Blush auf die Wangen aufgetragen. Die One Blush Sticks können auch auf den Lippen getragen werden.

Ausserdem habe ich für dieses Makeup den Pro Precision Brush Oval Cheek* von Makeup Revolution verwendet. Ich habe diese neue Art von Pinsel in letzter Zeit öfters gesehen und muss nach dem Benutzen sagen, dass sie sich super zum Verblenden von Foundation oder Creme-Produkten eignen. Der Pro Precision Brush ist etwas kleiner und eignet sich somit auch gut für das Verblenden von Concealer. Man muss allerdings etwas vorsichtig sein, dass man das Produkt nicht zu sehr über die Haut zieht (im Gegensatz zu einem Beautyblender, wo man das Produkt mehr einklopft). Der Pinsel von Makeup Revolution fühlt sich super weich an und ist erst noch wunderschön roségold ;) Die Pinsel liegen preislich etwas über dem Durchschnitt zum Rest der Produkte aber obwohl die Pinselstiele aus Plastik sind, wirkt mein Pinsel hochwertig verarbeitet und die Haare sind fest gebunden.

Man sieht es auf den Bildern nicht ganz so gut aber der Blush verleiht einen wunderschönen Glow. Ausserdem habe ich ihn auch als Highlight bei den Augenbrauen verwendet.

Alle verwendeten Produkte, Swatches und weitere Bilder nach dem Klick!

Continue Reading

Kosmetik und Pflege PR-Sample

Zwei Makeup-Looks mit der Makeup Revolution Affirmation-Palette

4. Mai 2016

Ich habe euch letztens die Makeup Revolution Lidschattenpalette in „Affirmation“* vorgestellt und erwähnt, dass ich euch zwei Makeup-Looks zeigen möchte, die mit der Palette geschminkt sind. Mit 32 Lidschatten hat man natürlich sehr viele Möglichkeiten. Ich stelle euch heute einen eher natürlichen Alltags-Look und einen knalligeren Ausgeh-Look vor.

Zur Erinnerung, wie die Palette* aussieht:

makeup revolution affirmation 4

Alltags-Look

affirmation look 1a

affirmation look 1b

affirmation look 1c

Verwendete Produkte:

  • Lidschattenbase: Primer Potion in „Minor Sin“ von Urban Decay
  • Auf dem beweglichen Lid: Vouch (es hat in der Palette zwei Lidschatten mit dem Namen, ich habe den hellen Champagner-Ton benutzt)
  • In der Lidfalte, um Tiefe zu schaffen: Approve
  • In der Lidfalte und unter dem Auge: Truth
  • Als Highlight unter den Brauen und im Augenwinkel: Positive
  • Mascara: Estée Lauder Double Wear Mascara

Bei diesem Look habe ich die Lidschatten nur sehr leicht aufgetragen. Auf Fotos kommt das Ganze selten so rüber, wie in Echt aber ich mag rötliche Töne sehr gerne, weil dadurch meine Augenfarbe besser zur Geltung kommt.

Ausgeh-Look

affirmation look 2a

affirmation look 2b

affirmation look 2c

Ausführliche Schmink-Anleitung nach dem Klick! :)

Continue Reading

Kosmetik und Pflege

Makeup mit Estée Lauder Double Wear Mascara und By Terry-Lippenstift

30. Januar 2016

Da ich zurzeit immer noch viel zu Hause bin und an meiner Seminararbeit schreibe, freue ich mich immer, wenn ich mal wieder unter Menschen kann und mich schminken kann ;) Meine Marionnaud-Bestellung ist auch angekommen und so hatte ich letzte Woche die Möglichkeit, die Produkte gleich auszuprobieren. Im heutigen Beitrag zeige ich euch die Estée Lauder Double Wear Zero Smudge Lenghtening Mascara und den By Terry Rouge Terrybly Lippenstift in „Nude“.

estee lauder double wear mascara

estee lauder double wear mascara wand

estee lauder double wear mascara swatch

Die Mascara ist relativ feucht und ich finde, man muss aufpassen, dass man keine „Fliegenbeine“ kriegt, wenn man die Wimpern tuscht. Vielleicht legt sich das, wenn die Mascara etwas mehr angetrocknet ist. Auf jeden Fall verlängert sie meine Wimpern sehr gut und ich mag den Effekt sehr. Und das Zero Smudge kann ich bisher bestätigen, zumindest hat die Mascara einen ganzen Tag inklusive Bodypump-Kurs durchgehalten, ohne auf die Haut zu transferieren!

mac lip pencil dervish

Den Lip Pencil von MAC in der Farbe „Dervish“ habe ich auf Weihnachten geschenkt bekommen und er passt bestens zum neu erworbenen Lippenstift von By Terry!

by terry rouge terrybly 100 nude

By Terry „Rouge Terrybly“ in der Farbe „100 Terrybly Nude“. Wie ihr sehen könnt, hat der Lippenstift ganz feine Schimmerpartikel, diese sieht man aber auf den Lippen nicht mehr.

by terry mac swatches

Ein verschwommenes Swatch-Foto, yay! Oben seht ihr den Lippenstift und unten den Lip Pencil.

by terry rouge terrybly nude swatch

Meine Lippen sind zurzeit wirklich trocken und spröde aber der Lippenstift kaschiert das zum Glück ein wenig. Ich habe zuerst meine Lippen mit dem Lip Pencil von MAC umrandet und dann den By Terry-Lippenstift aufgetragen. Der Lippenstift hat eine sehr angenehme Textur und ist sehr cremig. Auch wenn er aufgetragen ist wirkt er eher pflegend und gar nicht austrocknend. Essen und Trinken übersteht er daher eher schlecht als recht aber ich bin dennoch froh, einen Nude-Ton gefunden zu haben, der mir gut steht. Die Farbe ist eine Mischung aus Pink, Beige und ein wenig Mauve.

makeup jan 15

Restliches Makeup:

Base: Kiko Universal Fit Hydrating Foundation (Review hier), Urban Naked Skin Concealer in „Fair Neutral“, MAC Mineralize Skinfinish Puder in „Light“, Kiko Radiant Fusion Baked Powder in „01“, Bronzer aus der Urban Decay NAKED Flushed-Palette, MAC „Peaches“ Blush, Urban Decay De-Slick Makeup Setting-Spray (Review hier)

Augenbrauen: MAC Lidschatten in „Charcoal Brown“, L’Oréal Brow Plumper Stylist

Augen: Urban Decay Primer Potion in „Minor Sin“, Too Faced Natural Eyes-Palette (Swatches hier), MAC Lidschatten in „Satin Taupe“, einen Nude-Eyeliner von Kiko, Estée Lauder Double Wear Zero Smudge Lenghtening Mascara

Lippen: MAC Lip Pencil in „Dervish“, By Terry „Rouge Terrybly“ Lippenstift in „100 Terrybly Nude“